animage
animage
animageanimage

Die Projektprüfungen starten am 08.04.2024 - wir wünschen den Prüflingen viel Erfolg.

BRK Schulhund

Sandra Wasch, ausgebildete Tierpflegerin besucht die DGS einmal wöchentlich mit ihrem Hund Kamei.

Der Schulhund an der DGS

Sandra Wasch & Kamei

Sandra Wasch und Kamai.PNG

Mein Name ist Sandra Wasch. Seit meiner Kindheit begleiten und faszinieren mich Tiere. Vor mehr als zwanzig Jahren begann ich, durch meine Tierpflegerausbildung, mich beruflich mit Hunden zu beschäftigen.

In all den Jahren habe ich mich auf vielfältige Art weitergebildet und so mein Wissensspektrum rund um das Thema Hund sinnvoll erweitert.

Im Fokus meiner täglichen Arbeit steht die aktive körperliche und geistige Auslastung des Hundes.

Qualifikationen

  • Ausbildung zur Tierpflegerin
  • Ausbilderschein bei der IHK
  • Dogument-Absolventin
  • 3-jähriges Studium mit Abschluss bei "Dogument"
  • Erteilung der Sachkunde nach §11 Abs. 1 Nr. 8 f TSchG durch das Landratsamt Fürth
  • (Erlaubnis für Dritte Hunde auszubilden oder die Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter anzuleiten)
  • BRK-Therapiehundeteam 19.11.2023

Was ist ein Therapiehundeteam?

Ein Therapiehundeteam besteht aus einem ausgebildeten und geprüften Therapiehund und "seinem" Menschen. Sie besuchen u.a. alleinstehende, pflegebedürftige Personen, Menschen mit Behinderungen, Einrichtungen wie Kindergärten, Seniorenheime und Schulen gegen ein geringes Entgelt. (15 Euro die Stunde)

Was bewirkt die Therapiehundearbeit?

Unsere Hundeteams können Spannungslöser, Bedürfnisaufdecker und Brückenbauer sein. Da sie keinerlei Vorurteile oder Abwehr durch Angst vor Verletzbarkeit kennen, können sie uns lehren, eine Lebenssituation anzunehmen und sich sowohl gegenüber sich selbst, als auch anderen zu öffnen.

Weitere Faktoren, warum es sich lohnt, mit Therapiehunden zu arbeiten:

  • Sie schaffen Sinnes- und Bewegungsanreize.
  • Sie vermitteln Kindern den artgerechten Umgang mit Hunden.
  • Sie erleichtern es, Gefühle auszudrücken.
  • Sie bringen Abwechslung in den Alltag.
  • Sie schaffen Körperkontakt.
  • Sie helfen dabei, Einsamkeit abzubauen.
  • Sie schenken pure Freude.
Logo Schulhund.PNGLogo Schulhund 2.PNG