Unterrichtsbetrieb in Zeiten der Pandemie


Sehr geehrte Eltern,

wie Sie sicherlich der Presse entnommen haben, sollen die Schulen trotz der pandemischen Lage offenbleiben. Folgende grundsätzliche Entscheidungen wurden getroffen:

Aussetzung des Drei-Stufen-Plans:

  • Aussetzung des Drei-Stufen-Plans
  • Es findet so viel Präsenzunterricht wie möglich statt.
  • Maskenpflicht gilt auch im Unterricht am Sitzplatz.
  • Wenn an den Schulen eine Aktivität bekannt wird, werden vom Gesundheitsamt schützende Maßnahmen angeordnet.
  • Tritt in der Schule ein bestätigter Fall auf, so entscheidet die zuständige Behörde über anzuordnende Maßnahmen, z. B. Quarantäne oder Ausschluss der betroffenen Klasse vom Unterricht.
  • Zeigt ein Schüler Krankheitssymptome, so ist ein Schulbesuch erst wieder möglich, wenn nach mindestens 24 bzw. 48 Stunden (nach Auftreten der Symptome) kein Fieber entwickelt wurde und ein negatives Testergebnis oder ein ärztliches Attest vorliegt. Siehe dazu Umgang mit Erkältungskrankheiten.

Ganztagesangebote an der DGS:

  • Da wir bei der Ausgabe des Mittagessens den Mindestabstand von 1,5 m nicht einhalten können, verzichten wir vorübergehend auf die Ausgabe eines Mittagessens. Die Kosten für das Mittagessen werden vorübergehend nicht eingezogen.
  • Die gebundenen Ganztagesklassen haben täglich Präsenzunterricht bis 13 Uhr bzw. 6 Stunden.
  • Der Stundenplan wird abgeändert, so dass der Kernunterricht vorwiegend am Vormittag liegt. Jede Klasse erhält einen aktuell gültigen Stundenplan.
  • Die Studierzeiten finden online am Nachmittag statt.
  • Sollten Eltern aus 5/6 für den Nachmittag eine Notbetreuung benötigen, weil keine andere Betreuung vorhanden ist, so muss sich der Betroffene unverzüglich dafür anmelden und eine Bescheinigung des Arbeitgebers vorlegen.

Die Teilnahme an der OGT ist vorübergehend freiwillig, die Schule muss über die Entscheidung der Eltern informiert werden.

Weitere Informationen des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege finden Sie im Menü COVID-19.

B. Bächmann, Rektorin