Hallo Gustav!

Wir sind die, die sich einmal im Monat an einem Dienstag von 13:30 Uhr bis 15:45 Uhr im Handarbeitszimmer zum Nähen treffen:  Gustavs Näherei

5A:         Sangalis, Charalampos; Tanriverdi, Mustafa

Ü7:         Al-Karawi, Tiba; Mihaly, Denisa-Anamaria;

              Igna, Andrada-Bianca Jasem; Mohammed, Zeinab

8A:         Fröhlich, Nathalie; Ipek, Sara

Ü89B:    Almohamad, Layla; Al Younes, Maysa; Yankova, Viktoria

Hier seht ihr Fotos von unseren Werken, die wir an unserem ersten Treffen selbst gefertigt haben. Gleich zu Beginn wurden wir von Frau Schuster und Frau Krines mit Stoffen, Scheren, Nadeln, Fäden und Schneiderkreide konfrontiert, und durften uns - was wir wollten - schneidern.

Es entstanden ein Handytäschchen, ein Herz, zwei Einhörner, Kuschlsmileys und Non-smileys.

Beim nächsten Mal wird geplottert. Mit Herrn Franz! Näheres folgt!!!!

Eure Gustavs Näherei

Gustavs Einkaufstaschen

Heute haben wir unsere 34 selbstgefertigten Einkaufstaschen an Frau Bächmann übergeben. Unsere Rektorin hat uns nämlich diesen Auftrag für Optik Wehner in Oberasbach vermittelt.

Entstanden ist ein Taschen-Farbenmix! Wir hoffen sehr, dass die Kunden von Optik Wehner von unseren Taschen begeistert sind. Also, uns jedenfalls gefallen sie!!!!

Am Dienstag, den 13. Dezember, treffen wir uns nochmals vor den Ferien und werden da ein paar Kleinigkeiten für unseren Weihnachtsmarkt am 22. Dezember herstellen. Wenn ihr noch Weihnachtsgeschenke sucht, bei uns werdet ihr auf jeden Fall fündig!

Eure Gustavs Näherei

Gustavs Näherei 2016/17

Wir haben wieder das große Glück, dass in unsere Schülerfirma Frau Schuster mitarbeitet. Sie ist eine sehr große Bereicherung für unsere Schülerfirma, da sie eine qualifizierte Schneidermeisterin ist und uns mit ihren beruflichen Kenntnissen hilfreich zur Seite steht.

Wir treffen uns mit Frau Schuster immer einmal im Monat an einem Dienstag für drei Schulstunden.

Hier die Termine für 2016 Termine:

            Dienstag       18.10.16        13:30 – 15:45 Uhr

            Dienstag       15.11.16        13:30 – 15:45 Uhr

            Dienstag       13.12.16        13:30 – 15:45 Uhr

Die Termine für 2017 folgen noch!

Da wir ein „Unternehmen“ sind, haben wir auch Einnahmen und Ausgaben.

Einnahmen erzielen wir durch den Verkauf unserer selbst genähten Produkte wie Schminktäschchen, Mäppchen für Stifte und Schlüssel, kleine und große Taschen, Eulen und Kuschelelefanten. Ferner ändern bzw. kürzen wir auch Kleidungsstücke.

Geld müssen wir ausgeben z.B. für Stoffe, für Nähspulen für die Nähmaschine, Nähnadeln, Fäden, Reißverschlüsse, Kreide, Lineale, Maßbänder, Stecknadeln und vieles mehr.

Im September haben wir einen großen Auftrag erhalten. Wehner Optik in Oberasbach, Am Rathausplatz 2-4, hat bei uns 35 Einkaufstaschen, die als Weihnachtsgeschenk für Kunden gedacht sind, bestellt. Mittlerweile sind 21 davon schon fertig. Über diesen Auftrag haben wir uns sehr gefreut.

Teilnehmende Schülerinnen und Schüler der Schülerfirma Gustavs Näherei:

Luciano Mandre 5A, Ella Weimer 5A, Hawraa Kasem Mohammad Ü789B, Aishah Al Younes Ü789C, Alaa Haitham Hadi Ü789C, Jalilah Kheder Nafkosh Ü789C, Sanel Burka Ü789C, Julia Krempels M9 +  Petra Krines (Projektleiterin)

Gustavs neue Kleider

Juhu!!!!! Unsere Kleidungsstücke sind fertig!!!!

(von links nach rechts)

Leyla mit beerenfarbigem Stretchkleid

Isabel mit beerenfarbigem Stretchkleid

Juline mit beerenfarbigem Stretchkleid

Paul mit Harry Potter Umhang und grünem Kuschelpulli (Pulli fehlt auf dem Foto)

Jessica mit zweifarbigem Bolero

Hanna mit beerenfarbigem Kuschelpulli

Vanessa mit beigem Kuschelpulli

Und Lust aufs Nähen?!

Im nächsten Schuljahr findet wieder am Dienstagnachmittag von 13:30 Uhr bis 15:45 Uhr (einmal im Monat) unsere „Gustavs Näherei“ statt. Auch wieder mit unserer tollen Frau Schuster (Schneidermeisterin), unserer „Frau für alle Nähfälle“!

Unsere geplanten Projekte fürs neue Schuljahr sind:

  • Kuscheleulen, -elefanten
  • natürlich Taschen in allen Varianten (große, kleine, Hand-, Tragetaschen, mit Pelz und ohne Pelz …). Unserer Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt!!!
  • Loops
  • Weihnachtsterne, Weihnachtsgeschenketäschchen
  • Freizeithosen

Wir sind ja eine Schülerfirma, das heißt wir schneidern nicht nur für uns (In diesem Schuljahr haben wir für uns eine Kuscheleule und ein Kleidungsstück gefertigt.), sondern auch für unseren Verkauf. Denn von den Einnahmen erstehen wir wieder Nähutensilien und Stoffe z.B. auf dem Fürther Stoffmarkt oder in den Stoffläden in Fürth. Wir haben somit Ausgaben und Einnahmen und versuchen uns, selbst zu finanzieren.

Unser letzter Termin in diesem Schuljahr ist Dienstag, der 12. Juli. Da nähen wir Kuscheleulen und Tragetaschen für unseren Verkauf.

Euer Gustavs Näh-Team

Modeschule 2015

Am Freitag, den 20.11.15, besuchten wir die Modeschule in Nürnberg in der Reutersbrunnerstraße. Die Schule befindet sich in einem sehr alten Gebäude, auf dem an der Hausmauer seht: „Knabenschule“. Was uns zunächst etwas komisch vorkam. Wir wollten doch eigentlich zur Modeschule! Doch wir waren da schon richtig! Denn die Knabenschule wurde mittlerweile in eine Modeschule umgewandelt.

Die Schülerinnen und Schüler der B5 verkauften dort ihre selbst genähten Kleider, Hosen, Blusen, Röcke, Mäntel, Jacken und vieles mehr in allen Größen. Viele dieser Kleidungsstücke sind Unikate, das heißt die gibt’s nur einmal. Im Flur im 3. Obergeschoss befand sich dieser Verkauf.

Außerdem konnten wir uns im Sekretariat über Aufnahmebedingungen informieren. Dort war auch ein Andrang. Meistens haben sich Mädchen über die angebotenen Berufe wie Änderungsschneider/in, Modenäher/in, Modeschneider/in,  bekleidungstechnische/r Assistent/in und Bekleidungstechniker/in erkundigt.

An diesem Nachmittag war allerdings auch noch Unterricht, so konnten wir uns leider kein Klassenzimmer bzw. „Nähzimmer“ anschauen. Auch der Zuschnitt und das Stofflager waren geschlossen. Schade!!!

Aber am 16. April (ist dann ein Samstag) nächsten Jahres findet wieder ein „Tag der offenen Tür“ statt, da ist dann wirklich alles zu besichtigen.

In der Berufsschule boten die Berufschüler auch Muffins, Kuchen, Waffeln und Getränke an.

Euer Nähteam

Gustavs Näherei in Aktion

Wir haben wieder das große Glück, dass wir für unsere Schülerfirma Gustavs Näherei Frau Schuster für unser Projekt anwerben konnten. Sie ist eine sehr große Bereicherung für unsere Schülerfirma, da sie eine qualifizierte Schneidermeisterin ist und uns mit ihren beruflichen Kenntnissen hilfreich zur Seite steht.

Da Frau Schuster noch an anderen Schulen tätig ist, kann sie uns in diesem Schuljahr nur dienstags betreuen und das auch nicht immer regelmäßig.

Daher ergeben sich zunächst folgende Termine:

            Dienstag       20.10.15        13:30 – 15:45 Uhr

            Dienstag       27.10.15        13:30 – 15:45 Uhr

            Dienstag       17.11.15        13:30 – 15:45 Uhr

            Freitag          20.11.15        14:00 – 17:15 Uhr   Modeschule Nürnberg

            Dienstag       15.12.15        13:30 – 15:45 Uhr

            Dienstag       12.01.16        13:30 – 15.45 Uhr

            Dienstag       16.02.16        13:30 – 15.45 Uhr

Ferner planen Frau Schuster und ich am Freitag, den 20.11.15, mit unseren Nähschülern/ innen eine Fahrt zur Modeschule (Tag der offenen Tür) nach Nürnberg in die Deumentenstraße 1. Abfahrt ist an der U-Bahn Haltestelle Klinikum um 14.00 Uhr. Geplante Rückkehr ist dann gegen 17.15 Uhr.

Wir werden an diesem Tag die Lehrwerkstatt der Berufsschule für das Berufsbild des Schneiders bzw. der Schneiderin kennen lernen und die damit verbundenen Anforderungen. Ebenfalls können wir Anfertigungen von Auszubildenden ansehen und sogar käuflich erwerben.

Gustavs Näherei

Teilnehmende Schülerinnen und Schüler der Schülerfirma Gustavs Näherei:

Bagriacik, Leyla - Binder, Jessica - Medla, Paul - Meyer, Hanna - Montgomery, Juline - Üzdemir, Idil - Schuster, Vanessa - Wluka, Chantal - Petra Krines(Projektleiterin)