M-Zug

Das „M“ steht für mittlere Reife. Der M-Zweig beginnt in der siebten (M7) und endet in der zehnten Klasse (M10). Er schließt mit der Abschlussprüfung zum mittleren Schulabschluss ab. Der Lehrplan im M-Zug entspricht bis zur Jahrgangsstufe 9 dem der Hauptschule, wird jedoch besonders in den Hauptfächern etwas intensiviert. Außerdem sollen M-Schüler dazu befähigt werden, komplexere Aufgabenstellungen selbständig zu lösen (erhöhtes Anforderungsniveau).

Vorteile:

  • Klassenlehrerprinzip

  • Schwerpunkt Berufsvorbereitung (Fach AWT)

  • verstärkte Praxisorientierung (Technik, Wirtschaft, Soziales)

  • meist kürzere Schulwege

Zugangsvoraussetzungen

Hier geht's zum Flyer