Suchtprävention 8cM

Am 7. April besuchte uns das Suchtpräventionsteam der Stadt Fürth, Herr Holzheimer und Frau Seger. Zu Beginn haben wir zum Auflockern der Stimmung ein Spiel gespielt. Danach haben wir über alkoholische Getränke gesprochen und haben bei Flaschen die Prozentzahl des Alkoholgehalts vorgelesen. Wir haben besprochen, was Alkohol mit uns anstellen kann. Nach dem sind wir in die Aula gegangen und haben fünf Stationen mit jeweils ein bis zwei „Alkoholbrillen“ absolviert, zum Beispiel das Gehen auf einer Linie, Bobby Car fahren um Pylonen, Treppensteigen, Ball fangen und Kleingeld vom Fußboden aufheben. Diese „Alkoholbrillen“ haben uns in unserem Tun ganz schön eingeschränkt!!! Und das hat uns dann doch sehr beeindruckt. Denn wir torkelten durch die Aula, fuhren die Pylonen mit dem Bobby Car über den Haufen oder sahen unsere Mitschüler plötzlich doppelt!!

Also, Hände weg vom Alkohol!!!

Eure Celina, Michelle und Ramona

Berufsbildungsmesse Klasse 8

Wir waren am Donnerstag, den 10. Dezember, auf der Berufsbildungsmesse im Messezentrum Nürnberg. Dort haben sich in 3 Hallen 234 Betriebe und Berufsfachschulen uns Schülern präsentiert. Neben den Ausstellern gab es auch noch Vorträge, die wir uns anhören konnten. Ein Thema dieser Vorträge war z.B. „Wie bewirbst du dich richtig?“

Bei vielen Infoständen konnten wir auch aktiv mitmachen, z.B. beim Fliesenleger oder am Bau, um sich einen ersten Eindruck über das Berufsfeld zu verschaffen. Wir haben viel dazugelernt und wir würden gerne noch einmal hingehen. Doch leider findet die Berufsbildungsmesse erst wieder in 3 Jahren statt und da ... stehen wir bereits selbst in der Berufswelt!!!

War eine tolle Veranstaltung!

 Sophie, Ramona, Melake

Der Liebe auf der Spur

 Der Liebe auf der Spur!

So hieß unser Seminar, das die Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen aus Fürth am Königsplatz 2, in den 8. Klassen anbot.In diesem Seminar  wurden wir angeregt, sich mit den Themen Freundschaft, Liebe, Sexualität und Verhütung auseinanderzusetzen.Im Mittelpunkt standen der Umgang und die Beschäftigung mit den Themen Fruchtbarkeit und Verhütung. Anhand anschaulicher Darstellungen erarbeiteten wir die körperlichen Veränderungen während der Pubertät und uns wurden die unterschiedlichsten Verhütungsmittel erklärt.

Nach dem Seminar haben wir uns nochmals ein paar Gedanken gemacht: 

Wir Mädchen:

„Am vorherigen Donnerstag, den 19.11.15, waren wir im Jugendhaus Hardhöhe und lernten das Sexualleben kennen. Wir besprachen viele Themen, wie z.B. Verhütung, Schwangerschaft und die Genitalien bei Mann und Frau. Wir lernten auch wie man Kondome richtig anwendet. Im Großen und Ganzen fanden wir das Seminar sehr hilf- und lehrreich.“  

Wir Jungs:

„Im Jugendhaus Hardhöhe haben wir am 19.11.15 über das Thema Sexualpädagogik gesprochen. Wir lernten etwas über die weiblichen und männlichen Geschlechtsorgane. Wir haben auch etwas über die verschiedenen Verhütungsmethoden gelernt. Insgesamt war der Tag sehr lehrreich.“ 

Ein wichtiger Tipp von uns Schülerinnen und Schüler der M8C an unsere Mitschüler:

Auch wir Mädchen sollten bei einem Date ein Kondom in der Hosentasche oder in unserer Handtasche dabei haben. Und wir Jungs haben ja sowieso immer eins dabei, falls es ernst werden sollte. Denn nur so schützen wir uns vor einer ungewollten Schwangerschaft bzw. Vaterschaft!!! Und natürlich vor AIDS!!! 

Eure M8C